Mit einem innovativen Verfahren will Cevotec den Einsatz von Carbon effizienter gestalten. Vor einem Jahr waren die Bayern unser Start-up der Woche. Jetzt fragen wir bei Mitgründer Thorsten Gröne nach: Welche Formen nimmt das eigene Geschäft an?

Die vergangenen zwölf Monate waren…
…intensiv und aufregend – wir sind stark gewachsen, haben unsere Produkte vom Prototypen zur Serienreife entwickelt und spannende Kundenprojekte bearbeitet.

Der größte Erfolg war…
…der erfolgreiche Market Launch unserer Produktionsanlage Samba und Software Artist Studio auf der Weltleitmesse für Faserverbund, der JEC World in Paris im März 2017.

Die wichtigste Lektion war…
…die Erkenntnis, dass es sehr wichtig ist, zu priorisieren und vor allem die wichtigsten Projekte und Aufgaben voranzutreiben.

Der Umsatz hat sich in den vergangenen zwölf Monaten…
…sehr positiv entwickelt – wir konnten unseren Umsatz in 2016 gegenüber 2015 mehr als verzehnfachen.

Mit dieser Entwicklung sind wir…
…erst am Anfang unserer Vision, die Patch Technologie zum globalen Standard für die Verarbeitung von komplexen Faserverbund-Bauteilen zu etablieren.

Schwarze Zahlen schreiben wir…
…voraussichtlich erst in ein paar Jahren – starkes Wachstum braucht Investment.

Die Zahl der Mitarbeiter hat sich…
…im letzten Jahr fast verdoppelt – wir sind von 13 auf über 20 Köpfe gewachsen.

Einen Exit planen wir…
…aktuell noch nicht.

Die größte Herausforderung in den nächsten zwölf Monaten wird…
…der Aufbau einer starken Vertriebsmannschaft sein, zusammen mit der Realisierung unseres geplanten Wachstums.